Der Traum des Jesaja – Wünsche und Träume für die Adventszeit

Die Dreharbeiten in der evangelischen Grundschule in Dessau sind abgeschlossen. Im Religionsunterricht lernen Schülerinnen und Schüler der ersten beiden Jahrgangsstufen gemeinsam. Es drehte sich alles um die bevorstehende Adventszeit. Annett Heidemann-Töpel, die Religionslehrerin, erzählte von Jesaja und seinen Visionen einer gerechten und besseren Welt. Und sie transformiert die Bilder des Jesaja in Fragen an ihre Schülerinnen und Schüler: Welche Wünsche habt ihr in dieser Adventszeit? Wie sieht für euch eine gute Welt aus? Was muss anders werden? Und was kannst Du dafür tun?
Gemeinsam wurde nachgedacht, gebastelt und gesungen.
Und nach der Stunde ging es in den Interviews weiter. Drei Schülerinnen und Schüler sprachen mit ihr über den erlebten Unterricht.