Ein ganz normaler Montag …

Anfang Dezember findet der letzte Drehtermin in der Kita „Abenteuerland“ in Stendal statt. Gerade drei Wochen befinden sich die Gruppen der ehemaligen Kita am Sandberg in den neuen Räumen und die große Einweihungsparty steht direkt bevor.
Das Drehteam geht mit Virginia und Beate durch den Tag.
Wir erleben mit Erzieherin Beate, wie die Kinder über das Wochenende und ihre Nikolaus-Erfahrungen sprechen. Wir hören ihre Nikolaus-Geschichte und merken, wie gespannt die Kinder ihr lauschen.
Mit Virginia werden wir in eine Gruppe hineingenommen, die sich über das „Anders-Sein“ Gedanken macht, wie farbige Tücher Individualität ausdrücken und wie sie alle zusammen dennoch den einen Stern bilden.

Zwei Gruppen an einem Tag mit sehr unterschiedlichen Fragen, Themen und Schwerpunkten.
Erkenntnis des Tages: Kita ist viel mehr als freies Spiel und oft dichter an Schule als man denkt.

Im Anschluss an den Dreh ist Zeit für Gespräche: Wie hat Beate den Tag erlebt? Was war heute besonders und wie schätzt sie ein, was im Film zu sehen sein wird? Auch Virginia wird gefragt, wie der Tag für sie war und was sie heute Neues erfahren hat.
Nach den intensiven Stunden in Stendal sind die Dreharbeiten nun abgeschlossen. Jetzt geht es an das Sichten und Schneiden des Materials.

Schreibe einen Kommentar