Zwischenstop: Drehortbesichtigung in Mieste

Im Anschluss an den Dreh in Gardelegen geht es weiter nach Mieste. Dort wird in der kommenden Woche in einer ersten Klasse gefilmt. Die Besichtigung des Drehorts stand noch aus, weil die Schule erst seit einigen Wochen in den neuen Räumen ist.

Lehrerin Kerstin Finger, die an der Grundschule Religion unterrichtet, zeigt uns ihren Raum, den sie liebevoll gestaltet hat, um dort mit den Schülerinnen und Schülern zu arbeiten. Neben den Tischgruppen gibt es eine „Oase“, die die Kinder zum Erholen und Ausruhen einlädt, einen großen Regenbogen mit Symbolen des Kirchenjahres und viel freie Fläche für Sitzkreise und Spiele.
Das Drehteam prüft die Lichtverhältnisse und checkt die Bewegungsräume für die Kameras, die auf Rollspinnen bewegt werden.
Das Licht, die Farben und die Raumatmosphäre lassen die Vorfreude auf den Drehtag wachsen.

 

Schreibe einen Kommentar